Direktkontakt:
0211 / 506 535 222

Bei laufendem Motor ist Telefonieren verboten

(Entscheidung des OLG Düsseldorf vom 3. Juni 2008)

Mit Urteil vom 3. Juni 2008 entschied das OLG Düsseldorf, dass ein Autofahrer, der lediglich auf dem Seitenstreifen bei laufendem Motor telefoniere, grundsätzlich ordnungswidrig handle. So bleibe der Autofahrer auch auf dem Seitenstreifen ein  Verkehrsteilnehmer. Wie die Situation auf einem Parkplatz zu beurteilen sei, ließ das Gericht noch offen.

Wir empfehlen daher generell ohne laufenden Motor zu telefonieren!

(Verkehrsrecht – Rechtsanwältin Thies – Düsseldorf / Köln)