Direktkontakt:
0211 / 506 535 222

Bedingte Haftung von Alkoholsündern am Steuer

(Entscheidung des OLG Stuttgart vom 26.10.2006)

Mit Urteil vom 26.10.2006 entschied das OLG Stuttgart, dass ein Unfallgegner eines alkoholisierten Autofahrers auch dann hafte, wenn dieser seinerseits durch verkehrswidriges Verhalten den Unfall mit verursacht habe.

Trotzdem trage der alkoholisierte Fahrer regelmäßig eine höhere Haftungsquote als der nicht alkoholisierte Fahrer.

(Verkehrsrecht – Rechtsanwalt Göbel – Düsseldorf / Köln)